Impulse

Fachbeiträge unserer Vorstandsmitglieder und Themenpaten zu allgemeinen und spezifischen Fragestellungen der Bereiche Arbeitssicherheit, Bauen, Bildung, Forschung, Material, Medizin, Nachhaltigkeit, Normung, Recht und Vernetzung.

Verband3DDruck gibt Impuls beim „Karlsruher BreakfastTalk“ – die Zusammenfassung

19.04.2022

Verändert die additive Fertigung das Axiom, dass ein Konstrukteur den Herstellungsprozess bestimmt? Gelingt es, bei zunehmender Individualisierung, die Produktion von Einzelteilen zu Serienstückkosten zu erzielen? Welche Chancen bietet der 3D-Druck für nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland und Europa?

Schon heute können Häuserteile, Konsum- und Gebrauchsgüter aber auch Herzen, Implantate, Steaks, Fahrräder, Ersatzteile und Kleinserien  gedruckt werden.

In den Breakfast Talk Essentials sind die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

3DEinseiter – wir bringen 3D-Expertise in die Politik

28.01.2022

Als Verband folgen wir dem Dreiklang Vordenken – Vernetzen – Voranbringen

Unter „Vordenken“ verstehen wir unter anderem, relevante Themen zu kennen,  zu beschreiben und eine Empfehlung auszusprechen, wie die Situation verbessert werden kann. Wenn das die unterschiedlichsten Anknüpfungspunkte des 3D-Druck tangiert und alles auf eine Seite passt, nennen wir das 3DEinseiter. Und wenn das dann noch an die richtigen Adressaten geht, die an der beschriebenen Situation ansetzen und etwas ändern können, vernetzen wir Experten mit der Politik und bringen Themen voran.

Mit Unterstützung zahlreicher Autoren aus unserem Beirat, unseren Mitgliedern sowie dem Vorstand und unseren Themenpaten sind im Januar 2022 rund 20 3DEinseiter entstanden – und an die zuständigen Staatssekretärinnen und Staatssekretäre übergeben worden. Unser Dank gilt allen Unterstützern.

Wir möchten möglichst viele davon auch hier präsentieren – Sie finden hier alle, für die wir die Freigabe zur Veröffentlichung erhalten haben.  Entsprechend wird die Liste laufend ergänzt!

Fachkräftemangel – Interesse an technischen Berufen in den Schulen durch den 3D-Druck wecken Hagen TschornCanto / Vorsitzender des Beirats V3D 

3D-Druck in der Serienfertigung Hagen TschornCanto / Vorsitzender des Beirats V3D 

Die neue MDR vs. medizinischer Innovation, ein Desaster?! Andreas VeltenIFA 3D / Vorstand V3D

Additive Fertigung – Fachkräfte, Trends, Entwicklungen Jan WulfTalentlotsen / Mitglied V3D

Datenerzeugung und Prozesskette der Additiven Produktion Philipp Freudenbergbotspot / Themenpate V3D und Prof. Dr. Sascha PetersHaute Innovation / Beirat V3D

Arbeitssicherheit Christian BayCampus Additive Innovation, Universität Bayreuth / Themenpate V3D

Zukunft des 3D-Drucks – Internationale, vergleichende Studie Dieter RomatkaInstitut für Strategie und Kommunikation / Mitglied V3D

Materialinnovationen für die additive Serienproduktion Prof. Dr. Sascha PetersHaute Innovation / Beirat V3D

Additive Fertigung für den Schiffbau und die WerftenMatthias KrauseCenter of Maritime Technologies / Partner V3D

3D-Druckverfahren im Bauwesen Prof. Stefan NeudeckerUniversität Folkwang / Beirat und Themenpate V3D

 

 

ORIENTING – a research project for product Life Cycle Sustainablity Assessment

15.04.2021

ORIENTING is a research project to develop an operational methodology for product Life Cycle Sustainability Assessment. The main purpose of Orienting to integrate a life cycle approach that includes the analysis of environmental, social and economic impacts.

The European Green Deal highlights the need for reliable, comparable and verifiable sustainability information. ORIENTING has been created to provide a practical tool to assess sustainability performance in a comprehensive, consistent and practical way.

ORIENTING is funded under the CE-NMBP-42-2020 call of the European Union’s Horizon 2020 Framework Programme, one of the biggest EU Research and Innovation programmes ever.

The project started on the 1st November 2020 and will run for 36 months with an overall budget of 5,997,339€.

This methodology assesses goods produced under linear as well as circular business models, allowing practitioners to understand and manage possible trade-offs and supporting a societal shift towards a sustainable and circular economy.

hier mehr erfahren

3D-Druck in Deutschland und Indien – ein Vergleich

23.02.2021

Einer der Unterstützer des Verbandes ist Nishit Puvati. Für uns treibt er die Aktivitäten auf LinkedIn und bald auch auf facebook. Im „wahren Leben“ studiert er Maschinenbau und bereitet sich derzeit auf seine Masterthesis mit dem Thema  4D-Druck von 2-Wege-Formgedächtnis-Polymeren vor,  für die er derzeit am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP, Potsdam forscht.

Für uns hat er eine interessante Zusammenfassung erstellt, in der er den 3D-Druck in Deutschland mit dem Stand seines Heimatlandes Indien vergleicht.

Lesen Sie hier den gesamten Beitrag.

 

Mitglied werden Newsletter abonnieren