Zertifikatslehrgang zur Additiven Fertigung / 3D-Druck

29.05.2022

(kostenfrei für KMU in Bayern durch ESF-Förderung)

Im Zertifikatslehrgang „Nachhaltigkeit und Resilienz durch additive Innovationen“ erhalten MitarbeiterInnen (von kleinen und mittleren Unternehmen in Bayern) in sechs Halbtagesseminaren einen Überblick über die Technologien und Werkstoffe der additiven Fertigung, Anwendungen und Geschäftsmodelle, Konstruktion und Simulation, Umweltmanagement und Arbeitssicherheit, sowie die rechtlichen Aspekte zur additiven Fertigung und dessen Umgang im Innovationsprozess und Change Management. Dies bildet die Grundlage für die Entwicklung nachhaltiger und optimierter Produkte sowie die Implementierung einer widerstandsfähigen Unternehmensstruktur.

Aufgrund der öffentlichen Förderung durch den Europäischen Sozialfonds in Bayern kann dieser Lehrgang kleinen und mittleren Unternehmen mit Sitz oder Niederlassung in Bayern kostenfrei angeboten werden. Die Seminare finden in Blöcken wahlweise online oder an der Universität Bayreuth statt. Zur Teilnahme wird weder Vorwissen, noch eine Qualifikation vorausgesetzt und ist daher für jeden Interessierten zugänglich.

Die Weiterbildungsseminare starten im Herbst 2022 und werden in fünf Durchgängen bis Herbst 2023 angeboten.

Weitere Infos und Anmeldung finden Sie unter: https://www.additive-innovationen.uni-bayreuth.de/de/Weiterbildung/index.html

Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Hajo Groneberg, Universität Bayreuth

Universitätsstraße 30 | 95447 Bayreuth

Telefon +49 (0)921 78516-229

hajo.groneberg@uni-bayreuth.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mitglied werden Newsletter abonnieren
0
Kommentare