Verband3DDruck gibt Impuls beim „Karlsruher BreakfastTalk“ – die Zusammenfassung

19.04.2022

Verändert die additive Fertigung das Axiom, dass ein Konstrukteur den Herstellungsprozess bestimmt? Gelingt es, bei zunehmender Individualisierung, die Produktion von Einzelteilen zu Serienstückkosten zu erzielen? Welche Chancen bietet der 3D-Druck für nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland und Europa?

Schon heute können Häuserteile, Konsum- und Gebrauchsgüter aber auch Herzen, Implantate, Steaks, Fahrräder, Ersatzteile und Kleinserien  gedruckt werden.

In den Breakfast Talk Essentials sind die wichtigsten Aussagen zusammengefasst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mitglied werden Newsletter abonnieren
0
Kommentare