Neues von der 3. International Conference on 3D Printing in Medicine

Am 4.und 5. Mai 2018 fand die 3. International Conference on 3D Printing in Medicine in Mainz statt, bei der Frau Dr. Lietz-Partzsch, die das Ressort Gesundheit leitet, unseren Verband vertrat.

Wie im vergangenen Jahr wurden die neusten internationalen Ergebnisse der additiven Fertigung im Bereich der Medizin referiert und diskutiert.

Zudem wurde ausführlich in der Session „Challenges of Market Access“ über rechtliche und organisatorische Aspekte des 3D-Drucks im Bereich Medizin gesprochen und die Referenten des Dental Day am Samstagvormittag boten einen spannenden Überblick, was die additive Fertigung im Bereich der Zahnmedizin schon leisten kann.

Durch die Kombination der verschiedenen Sessionformate ist es Professor Al-Nawas und seinem Team gelungen, einen äußerst spannenden und innovativen sowie auch thematisch sehr breit gefächerten internationalen Fachkongress zu veranstalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglied werden!
0
Kommentare