Verband 3DDruck unterstützt online-Schülerwettbewerb „Druck Dein Ding in 3D“

Im Auftrag des BMBF startet der bundesweite Schülerwettbewerb „Druck Dein Ding in 3D!“ 

Idee ist es, in den Zeiten der Corona-Pandemie qualitativ hochwertige Bildungsangebote zu schaffen, die Kinder und Jugendliche von zuhause bearbeiten können. Der 3D-Druck und die 3D-Konstruktionsverfahren sind bereits umfangreich in die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen eingedrungen.

Ziel des Wettbewerbs „Druck Dein Ding in 3D! ist es, dass Jugendliche im Alter von 14-16 Jahren 3D-Konstruktionen mit konkretem Maßstab anfertigen. Begleitet werden sie dabei von Dozentinnen und Dozenten der MINT-Bildung, die mehrmals wöchentlich online-Tutorials anbieten und für Fragen zur Seite stehen.

Insgesamt finden ab dem 06.04.20 bzw. 11.05.20 zwei Wettbewerbe statt. Der erste richtet sich an Mädchen im Alter von 14-16 Jahren, der zweite an Jungen und Mädchen der gleichen Altersgruppe.

Gewonnen haben die Teilnehmenden, die mit ihren eingesandten Entwürfen zur angegebenen Aufgabenstellung sowie einem beigefügten Video überzeugen und der Jury am Finaltag im Live-Streaming ihr Projekt erfolgreich präsentieren. Der Verband 3DDruck e.V. wird sich u.a. in der Jury engagieren!

Zu gewinnen gibt es 3D-Drucker für die erfolgreichsten Einreichungen.

Hier finden Sie alle Informationen zum Wettbewerb.

„Mit unserem online-Wettbewerb möchten wir ein qualitativ anspruchsvolles außerschulisches Lernangebot bereitstellen und die Jugendlichen mit online-Tutorials an die Welt der 3D-Konstruktion heranführen“, so Norbert Dohms, Geschäftsführer der mit der Durchführung beauftragten MINT-Bildung Ruhr/Vest gGmbH.

 

Über die MINT-Bildung Ruhr/Vest gGmbH

Die MINT-Bildungs Ruhr/Vest gGmbH ist die Trägergesellschaft der drei zdi-Netzwerke in Bochum, Herne und dem Kreis Recklinghausen. Seit der Gründung des zdi-Netzwerks IST.Bochum.NRW im Jahr 2006 führt das Netzwerk zahlreiche Maßnahmen ergänzend zum Unterricht der Schulen oder durch außerunterrichtliche Angebote durch, um Kinder und junge Erwachsene für MINT-Themen zu begeistern. Mit dem bundesweiten online-Schülerwettbewerb „Druck Dein Ding in 3D!“ unterstützt die MINT-Bildung Ruhr/Vest gGmbH die Kampagne „Wir bleiben schlau!“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Mehr über zdi – MINT-Förderung in NRW

zdi steht für „Zukunft durch Innovation.NRW“ und ist mit über 4.500 Partnern aus Wirtschaft, Schule und Hochschule europaweit das größte Netzwerk zur Förderung des MINT-Nachwuchses. Jährlich erreichen die über 40 zdi-Netzwerke und mehr als 70 zdi-Schülerlabore gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern rund 300.000 Schülerinnen und Schüler. Koordiniert wird zdi vom Kultur- und Wissenschaftsministerium NRW. Landesweite Partner sind unter anderem das Schulministerium, das Wirtschaftsministerium und die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit. Weitere Informationen unter  www.zdi-portal.de.

Mehr über die Digitalstrategie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

und die Kampagne „Wir bleiben schlau!“ unter:

www.wir-bleiben-schlau.de

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglied werden!
0
Kommentare