Additive Fertigung: Geschäftsmodelle – Prozessketten – Anwendungen 9./10.10.

Die Transferinitiative Rheinland-Pfalz lädt Sie gemeinsam mit dem Technologieland Hessen vom 9. – 10. Oktober 2018 in ludwigshafen:pfalzbau zur Veranstaltung “Additive Fertigung: Geschäftsmodelle – Prozessketten – Anwendungen” ein. Hochkarätige Referenten wie Continental Engineering, Deutsche Bahn, John Deere, Stratasys, UPS, TU Darmstadt und TU Kaiserslautern  präsentieren aktuelle Entwicklungen und ihre Perspektiven in Bezug auf die Additive Fertigung.

Ort: 
Pfalzbau Ludwigshafen, Berliner Str. 30, 67059 Ludwigshafen am Rhein

Anmeldung

Auf XING

„Wohin geht die Reise? Geschäftsmodelle – Prozessketten – Anwendungen“ sind Themen des ersten Tages. Hier wird es interessante Impulse aus der Wirtschaft und Verbänden geben. Dieser Tag endet mit einer Podiumsdiskussion und einem anschließendem Get-together.

Der zweite Tag ist ganz den Themen: „Aktuelle Entwicklungen: Daten – Richtlinien – Mobilität – Maschinen- und Werkzeugbau“ gewidmet.

Am Vormittag erfahren Sie Aktuelles zu den Themen: Datensicherheit, Simulation sowie Normung. Der Nachmittag hält für Sie spannende Themen aus den Bereichen „Mobilität“ und „Maschinen- und Werkzeugbau“ bereit. Auch dieser Tag wird im Rahmen eines Get-together ausklingen.



alle Veranstaltungen anzeigen