Startschuss: Online-Anmeldung für das 3DKonzeptLab läuft

Berlin, 6. August 2018 – Die Jahresveranstaltung des Verbands 3DDruck, das 3DKonzeptLab – kurz #3DKL18 – findet am 4. und 5. Oktober im MotionLab.Berlin in Berlin-Kreuzberg statt. Ab sofort können sich alle Interessierten über das Web-Portal www.verband3ddruck.berlin/3dkl18 oder noch kürzer: bit.ly/3DKL18 anmelden.

Sie Sind Impulsgeber oder Impulsnehmer in der Additiven Fertigung? Dann finden Sie beim #3DKL18 die richtigen Ansprechpartner. Der Veranstaltungsort selbst, das MotionLab.Berlin, ist ein besonders innovativer Ort, wo die Additive Fertigung im Mittelpunkt steht.

Wir laden Sie ein, beim Innovations-Pitch 3D am Donnerstag, den 4.10.18 selber mit einem kleinen Beitrag die Veranstaltung zu bereichern. Sie haben 5 Minuten, um ein Thema Ihrer Wahl vorzustellen: Dies kann ein spezieller technischer Aspekt des 3D-Drucks sein, vielleicht stellen Sie ein besonders gelungenes Projekt vor. Sie können aber auch Fragen zu Vertrieb, Marketing oder Forschung an die Gäste richten. Vielleicht suchen Sie aber auch Mitarbeiter, Geschäftspartner oder Investoren. Parallel zur gesamten Veranstaltung läuft eine EXPO, auf der sich bereits etablierte Unternehmen präsentieren werden. Abends findet ein Empfang im Deutsche Bank Quartier der Zukunft in Berlin-Mitte statt.

Am Freitag, den 5.10.18 gibt es fünf parallele Arbeitsgruppen zu den Themenfeldern Bildung, Normung, Recht, Nachhaltigkeit und Forschung statt. Lassen Sie sich inspirieren und diskutieren Sie unter anderem mit Hagen Tschorn, Canto, Volker Seibicke, DIN, Dr. Joachim Bühler, Verband der TÜV e.V. – (angefragt), Prof. Dr. Jan Ninnemann, Hanseatic Transport Consultancy, Prof. Claus Emmelmann, Fraunhofer IAPT – (angefragt). Hier können Sie Ihre Erfahrungen und Expertise einbringen und die Positionen des Verbandes entscheidend mitgestalten. Die Ergebnisse der Arbeitsgruppen werden wieder in einem KonzeptKompendium zusammengefasst und dienen als Grundlage für die politische Verbandsarbeit.

Im Verband 3DDruck sind aktuell rund 30 Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen Mitglied; darunter Dachser, Makerbot, PROTIQ, TÜV Süd, Veritas, Kunststoff-Institut Lüdenscheid und Fraunhofer IAP.

Verband 3DDruck e.V., Albrechtstrasse 13, 10117 Berlin

Ansprechpartner: #3DKL18 Peter M. Scholz, Kommunikation: Udo Sonnenberg, Geschäftsführer

Der Verband 3DDruck e.V. ist die Interessenvertretung aller Akteure rund um die 3D-Druck-Technologie im deutschsprachigen Raum. Er hat eine branchenübergreifende, holistische Ausrichtung. Der Verband bündelt die Interessen der Hersteller, der forschenden Institute und der Anwender, um sie gegenüber der Politik zu vertreten und um einen breiten gesellschaftlichen Diskurs zu dieser Zukunfts-Technologie zu fördern.

Mitglied werden!