3DKonzeptLab am 4./5. Oktober im MotionLab.Berlin

2 Tage

75 Teilnehmer

21 Pitches

12 Aussteller

1 MdB

5 Arbeitsgruppen

Am 4. und 5. Oktober fand das dritte 3D KonzeptLab des Verband 3DDruck in Berlin statt. Neben reichlich Austausch über Neuigkeiten aus der Branche und der Vorstellung innovativer Technologieanwendungen, erarbeiteten die Teilnehmer in fünf Arbeitsgruppen an den Konzepten zu den Themen Forschung, Weiterbildung, Rechtssicherheit, Normung und Nachhaltigkeit. Man verständigte sich darauf, 

– intensiver an der Gremienarbeit des DIN teilzunehmen, um bei der Normung die europäischen Interessen besser vertreten zu können.

– für Aus- und Weiterbildungsgänge an einem Standardzertifikat zu arbeiten und stärker mit dem Handwerk zu kommunizieren.

– bei der Politik auf mehr Rechtssicherheit für Anbietern und Nutzern von Digitalvorlagen zu drängen um der Branche möglichst große Freiräume zu erhalten.

– sich für eine übersichtlichere und verständlichere Forschungsförderung einzusetzen

– in der öffentlichen Debatte die nachhaltigen Vorteile der Additiven Fertigung für Umwelt, Klima, Gesellschaft, Arbeitsmarkt und den Entwicklungs- und Produktionsstandort Europa deutlicher zu unterstreichen.

Mitglied werden!