Arbeitssicherheit in der additiven Fertigung: Gefährdungen und Handlungsempfehlungen

07.08.2020

Die Additive Fertigung hat in den letzten Jahren in der Fertigungstechnik immer mehr an Bedeutung gewonnen. Jede Woche werden in Fachmedien neue komplexe Bauteile und Anwendungen präsentiert. Der Einsatz additiver Fertigungsverfahren ermöglicht die schicht- oder elementweise Fertigung von Bauteilen mit hoher geometrisch-konstruktiver Freiheit mit hohem Individualisierungspotential. Dies führt zur einer steigenden Nachfrage nach innovativen Fertigungstechnologien und Materialien. Um diese zu Industrialisieren und damit in der industriellen Produktion einsetzen zu können, kommt dem Themengebiet der Arbeitssicherheit eine bedeutende Rolle zu.

Gesamten Beitrag als pdf lesen

Autoren:

Christian Bay M.Sc., Universität Bayreuth, Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik

Alexander Mahr M.Sc., Fraunhofer IPA, Projektgruppe Prozessinnovation Bayreuth

[1] B. Stephens, P. Azimi, Z. El Orch, T. Ramos: „Ultrafine particle emissions from desktop 3D printers“, Atmospheric Environment, Jg. 79, S. 334–339, 2013.

Boom bei 3D-Druck-Patenten – Europa vorne

16.07.2020

 

Der 3D-Druck hat nach einem Beitrag der comdirect durch die Corona-Krise einen Schub bekommen. Insbesondere im Gesundheitssektor seien viele Patente angemeldet worden.

Hier gelangen Sie zum gesamten Beitrag.

 

 

Neues von unseren Mitgliedern: PPprint druckt Orthesen aus Polypropylen

16.07.2020

Der 3D-Druck hält aktuell Einzug in den unterschiedlichsten Branchen. Auch in der Medizintechnik bietet die additive Fertigung aufgrund der Individualisierung enorme Potentiale. Orthesen aus Polypropylen (PP), die individuell auf Patienten zugeschnitten sind, können den Tragekomfort erhöhen und den Heilungsverlauf verbessern.

Mehr erfahren?

Link zur Pressemitteilung

Website von PPprint 

Kontakt: Sebastian Schmidt, PPprint

Neues von unseren Mitgliedern: ZkSystems kündigt aktuelles Fundraising an

09.07.2020

Unser Mitglied ZkSystems hat in dieser Woche angekündigt,  eine siebenstellige Finanzierungsrunde abgeschlossen zu haben. ZkSystems entwickelt Software, die es Maschinenbauern ermöglicht, zusätzlich zu ihren Anlagen auch Abo-Modelle zu verkaufen.

ZkSystems bietet Software für Industrie 4.0 Champions. Das Unternehmen zählt Industrievorreiter wie Siemens zu seinen Kunden und hat Partnerschaften mit SAP und Oracle.

Link zur Ankündigung der Investition

Mitglied werden! Newsletter