3DKonzeptLab-Kompendium

Kurz vor der Bundestagswahl positionierte der Verband 3DDruck am 15. September sein erstes 3DKonzeptLab. Es galt das Motto: diskutieren_konzipieren_konkretisieren. In den traditionsreichen Reinbeckhallen wurden konkrete nächste Schritte diskutiert, die die nächste Bundesregierung aufgreifen kann. 3DDruck-Profis diskutierten in vier Arbeitsgruppen miteinander und mit Vertretern aus Parteien und Ministerien, was konkret getan werden kann, um die 3D-Drucktechnologie zu einem Erfolg zu machen.

Alle Ergebnisse finden Sie in unserem 3DKonzeptLab-Kompendium

weiter lesen

Verband 3DDruck fordert Technologieförderung und Bildungsinvestitionen

Berlin, 18. September 2017 – Der Interessensverband für 3D-Drucktechnologie hat am zurückliegenden Freitag seine Jahresveranstaltung in Berlin durchgeführt. Das 3DKonzept-Lab war ein Arbeitstreffen, wo verschiedene Aspekte und Themen rund um den 3D-Druck beleuchtet wurden. Zwei zentrale politische Forderungen sind daraus hervorgegangen, die der Verband umgehend in die Politik hineinträgt.

Stefan Schnorr, Leiter der Abteilung Digital- und Innovationspolitik im Bundeswirtschaftsministerium, dankte als Keynote-Speaker dem Verband 3DDruck für sein Positionspapier und die Impulse, um den 3D-Druck in Deutschland voranzubringen.

weiter lesen

Über uns

Der Verband 3DDruck e.V. verfolgt einen branchenübergreifenden und umfassenden Ansatz, versteht sich als überparteiliche Denkfabrik und ist offen für strategische Allianzen mit allen Stakeholdern, die sich für die Entwicklung der Additiven Fertigung in Deutschland und Europa engagieren.

Anfang Mai 2016 wurde der Verband 3DDruck, Interessenvertretung für 3D-Drucktechnologie in Berlin gegründet. Das Gründungsteam, das aus Kommunikationsexperten, Juristen, Markenfachleuten und professionellen Interessenvertretern besteht, hat sich zum Ziel gesetzt, die unterschiedlichen Interessen auf dem Gebiet der 3D-Drucktechnologie gegenüber der Politik, der Gesellschaft und den Medien zu vertreten. Es soll denjenigen Unternehmen eine Stimme gegeben werden, die sich im Bereich der Forschung, Entwicklung und Anwendung dieser Technologie engagieren. Dazu gehört aus unserer Sicht auch, die nationalen und internationalen Entwicklungen zu beobachten und im Interesse der Mitglieder in die Diskussion einzubringen.

„Die Technologie des 3D-Drucks wird sich auf alle Bereiche unseres täglichen Lebens auswirken. Hier nach Antworten zu suchen beziehungsweise im Vorfeld die richtigen Fragen zu stellen, dafür tritt der Verband an.“ Dr. Justus Bobke, Vorsitzender

weiter lesen

Verbandsziele

Übergeordnetes Ziel der Initiatoren des Verbandes für 3DDruck ist es, alle Interessen rund um den 3D-Druck und dessen Potenziale zu bündeln und sie gegenüber Politik, Gesellschaft und den Medien effektiv zu vertreten. Dazu gehört es in erster Linie, die Interessen und die Ziele von Unternehmen im Bereich der Forschung, Entwicklung und Anwendung der 3D-Drucktechnologie zu formulieren. Außerdem gilt es die nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich des 3D-Drucks zu beobachten und dazu im Interesse der Mitglieder Stellung zu nehmen, um sie insbesondere für die Mitglieder nutzbar zu machen.

weiter lesen

Veranstaltungen

alle Veranstaltungen anzeigen

V3D Blog

3DKonzeptLab-Kompendium

Kurz vor der Bundestagswahl positionierte der Verband 3DDruck am 15. September sein erstes 3DKonzeptLab. Es galt das Motto: diskutieren_konzipieren_konkretisieren. In den traditionsreichen Reinbeckhallen wurden konkrete nächste Schritte diskutiert, die die nächste Bundesregierung aufgreifen kann. 3DDruck-Profis diskutierten in vier Arbeitsgruppen miteinander und mit Vertretern aus Parteien und Ministerien, was konkret getan werden kann, um die 3D-Drucktechnologie zu einem Erfolg zu machen.

Alle Ergebnisse finden Sie in unserem 3DKonzeptLab-Kompendium

Weiterlesen

Viele Potentiale oder unabsehbare Risiken

Unser Finanzvorstand Dr. Markus Wiedemann spricht im Interview mit der Initiative Innovationskraft für Sicherheit in der Wirtschaft über Einsatzmöglichkeiten der 3D-Druck-Technologie, die aktuelle Rechtslage zum Patentschutz und wie Produktpiraterie entgegengewirkt wird.

Weiterlesen

alle Blogbeiträge anzeigen

Vorstand

Dr. Justus Bobke

Vorsitzender – Dr. Justus Bobke berät Städte, Regionen und Unternehmen bei Strategie und Kommunikation und ist spezialisiert auf Markenentwicklung und Markenkommunikation.

Peter M. Scholz

Stellvertretender Vorsitzender – Peter M. Scholz unterstützt Unternehmen aller Größen in Veränderungs- und Innovationsprozessen und ist Experte für Strategie, Design und Kommunikation.

Dr. Markus Wiedemann

Finanzvorstand – Dr. Markus Wiedemann vertritt als Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Unternehmen in allen Fragen des geistigen Eigentums.

Florian von Hennet

Kommunikationsvorstand – Florian von Hennet ist Experte für politische Kommunikation und als Ansprechpartner für die Presse kümmert er sich um die Darstellung der Verbandsthemen in der Öffentlichkeit.

Udo Sonnenberg

Geschäftsführer – Udo Sonnenberg ist Public Affairs-Experte und kümmert sich mit seinem Team um die Geschäftsstelle und die organisatorisch-administrativen Abläufe im Verband.

Beirat

Andreas Bärwald

Beirat – Andreas Bärwald leitet bei der TÜV SÜD Product Service GmbH den Bereich Smart Technologies. Er verantwortet dabei unter anderem für das global agierende Competence Center „Additive Manufacturing“, das ein umfassendes Dienstleistungsportfolio für System-, Material- und Softwarehersteller, Dienstleister und Anwender anbietet. Herr Bärwald arbeitet seit 2004 in verschiedenen internationalen Managementfunktionen in der TÜV SÜD Gruppe. Dabei ist er in verschiedenen internationalen Standardisierungsgremien aktiv und tritt weltweit regelmäßig  auf Veranstaltungen und Konferenzen als Referent auf. Darüber hinaus ist er Vorstand des Industrieverbandes „Industry Business Network 4.0“.

Prof. Claus Emmelmann

Beirat – Prof. Claus Emmelmann ist hauptberuflich Leiter des Instituts für Laser- und Anlagensystemtechnik (iLAS) an der TU Hamburg und CEO der LZN Laser Zentrum Nord GmbH. Herr Prof. Dr.-Ing. Claus Emmelmann blickt auf eine 25-jährige Berufserfahrung im Bereich der Lasermaterialbearbeitung zurück und beschäftigt sich in nationalen und internationalen Forschungs-, Entwicklungs- und Beratungsprojekten mit dem Wissen- und Technologietransfer von der photonischen Forschung zur industriellen Anwendung. Er ist somit ein idealer Ansprechpartner bei Zukunftsfragen.

Marcus Ewald

Beirat – Marcus Ewald ist Krisenmanager und ist seit 2012 geschäftsführender Gesellschafter von Ewald & Rössing. Er ist Landesvorsitzender des Jungen Wirtschaftsrats in Rheinland-Pfalz und Mitglied des Bundesvorstands des Jungen Wirtschaftsrats. Im Jahr 2008 wurde er Deutscher Meister im Debattieren und diente von 2010 – 2011 als Vizepräsident des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen und war bis 2013 Präsident des europäischen Rats des Debattierens. Während seines Studiums der Unternehmenskommunikation war er außerdem Gründungspräsident der studentischen PR-Initiative kommoguntia e.V.

Johannes Benjamin Helfritz

Beirat – Johannes Benjamin Helfritz M.A. ist Inhaber von HSCPA, einer Berliner Agentur für kooperative Public Affairs zum Schwerpunkt Digitalisierung. Zum Thema organisiert er mit zentralen Stakeholdern strategiepolitische Konferenzen, agiert als Treiber von Initiativen und wirkt als Moderator und Redner auf fachpolitischen Veranstaltungen. Seit März 2017 hat er zudem bei DIN das Management des DIN/DKE Projektes „Sichere Digitale Identitäten“ übernommen.

Dieter Janecek

Beirat – Dieter Janecek ist wirtschaftspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Mitglied der parlamentarischen Ausschüsse für Wirtschaft und Energie sowie für Digitale Agenda. Politisch setzt er sich für eine konsequente ökologische Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft ein und engagiert sich als Mitbegründer im Think Tank Die Transformateure. Zwischen 2008 und 2014 war Janecek Landesvorsitzender der bayerischen Grünen und kennt die bayerische Unternehmenslandschaft sehr gut aus zahlreichen Besuchen. Beruflich war der studierte Diplom-Politologe vor Antritt seines Mandats zudem als Landesgeschäftsführer der bayerischen Grünen sowie als Kommunikationsberater im IT-Bereich tätig.

Gabriele Katzmarek

Beirat – Gabriele Katzmarek ist seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages. Hier ist sie für die SPD- Bundestagsfraktion ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Industrie 4.0. Des Weiteren ist sie Berichterstatterin für industrielle Gesundheitswirtschaft. Vor ihrer Zeit im Deutschen Bundestag war sie Bezirksleiterin bei der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie.

Christian Meiser

Beirat – Christian Meiser (31) vertritt im Beirat die Start up-Szene. Mit seinem 3D-Drucker-Open-Source-Projekt „Hanni“ ermöglicht er mit Hilfe von deutschen und chinesischen Partnern Schulen, Kindern und Jugendlichen den spielerischen Zugang zu digitaler Bildung. Sein Unternehmen CMB 3D hat den Sitz in Gunzenhausen (Nähe Nürnberg). Von dort aus ist er weltweit tätig.

Sylvia Monsheimer

Beirat – Sylvia Monsheimer verantwortet das globale Geschäft für neue 3DP-Technologien bei der Evonik Resource Efficiency GmbH. Seit über 17 Jahren beschäftigt sie sich mit der Entwicklung und Markteinführung von Hochleistungsmaterialien für unterschiedliche 3D-Druck-Technologien. Sie begleitet branchenübergreifend sowohl bereits etablierte Verfahren wie das Lasersintern als auch neu aufkommende Technologien mit einer tiefgreifenden Marktkenntnis durch die gesamte Wertschöpfungskette. In ihrer Funktion als Leiterin der Abteilung Strategische Innovationsprojekte hat sie sich unter anderem mit Nanopartikeln in Polymeren sowie der Wechselwirkung zwischen Laser und Polymer beschäftigt.

Prof. Dr. Jan Ninnemann

Beirat – Prof. Dr. Jan Ninnemann ist Professor für Logistik und Studiengangsleiter für den Bachelor-Studiengang Logistics Management an der HSBA Hamburg School of Business Administration sowie geschäftsführender Gesellschafter der auf den Transport- und Logistiksektor spezialisierten Unternehmensberatung HTC Hanseatic Transport Consultancy. Aufgrund seiner Tätigkeit für unterschiedliche Stakeholder im Logistikumfeld verfügt er über profunde Kenntnisse zum Thema Digitalisierung in der Logistik und 3D-Druck.

Manfred Ostermeier

Beirat – Manfred Ostermeier, ist Mitgründer und Geschäftsführer der botspot GmbH – dem Weltmarktführer für serielle blitzschnelle Fullbody-3DScanner. Er ist dort verantwortlich für die technische Entwicklung, strategische Planung und Investitionen.

Frederick Richter

Beirat – Frederick Richter, LL.M. ist Jurist im Bereich IT/IP. Seit 2013 leitet er die Stiftung Datenschutz. Die gemeinnützige Bundesstiftung fördert den Austausch zwischen Gesellschaft, Forschung, Politik und Wirtschaft auf der Suche nach den besten Wegen zum Schutz der Privatsphäre.

J. H. Andreas Seyler

Beirat – J. H. Andreas Seyler ist Prokurist und Leiter Market Development der Veritas AG in Gelnhausen. Sein Diplom in Physikalischer Chemie legte er 1985 am Deutschen Elektron-Synchroton (DESY) in Hamburg ab. Nach einer Forschungstätigkeit in Spurenanalytik an der Universität Hamburg begann er seine Laufbahn bei Veritas 1987 als Entwicklungschemiker und Laborleiter.

Mitglied werden!